Rosenkohlquiche mit Zwiebeln

Langsam findet man wieder in den Supermärkten frischen Rosenkohl. Erstens schmeckt er mir frisch besser und zweitens finde ich das Säubern vom Rosenkohl echt meditativ. Einfach aufs Sofa fläzen und bei einer guten Serie den Rosenkohl hübsch machen.
Eigentlich kommt an den Rosenkohl immer ein wenig Creme Fraiche und Knoblauch oder ich brate ihn nach dem Kochen mit Bacon. Heute aber mal als Quiche.

Rosenkohl

Für eine 30cm Tarteform benötigt ihr:

Mürbeteig:
100g kalte Butter
200g Mehl
1TL Salz
1Ei

Füllung:
500g geputzten Rosenkohl
4 rote Zwiebeln
3 Eier
250g Ricotta
1 Becher Schmand
2 Zehen confierter Knoblauch
2 Zweige Thymian
½ TL Oregano getrocknet
125g Schinkenwürfel
Salz
Pfeffer

Außerdem:
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken ( bei mir getrocknete Erbsen)

Zubereitung:
Für den Teig die Butter in kleine Stücke schneiden und zügig mit dem Mehl, Ei und dem Salz zu einem Teig kneten. In Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Rosenkohl halbieren und in Salzwasser 5-10 Minuten kochen, zwischendurch probieren, ob er schon durch ist. Die Zwiebeln schälen und in Achtel schneiden. Nachdem der Rosenkohl abgegossen wurde, mit den Zwiebeln vermengen. Ofen auf 175C° Ober/Unterhitze vorheizen. 

Jetzt den Teig auf Backpapier ausrollen. Zwischendurch mal schauen, ob die Größe schon passt. Der Teig wird schön dünn. Jetzt den Teig vom Backpapier ablösen und in die gebutterte und bemehlte Tarteform geben. Backpapier drüber legen und die Erbsen auf dem Teig verteilen und in den Ofen schieben. Gut 8 Minuten vorbacken.

Für den Guss Schmand, Ricotta, zerdrückten Knoblauch und die Eier verrühren. Vom Thymian die Blättchen abzupfen und mit dem Oregano, Salz und Pfeffer in den Guss geben und abschmecken.
Die Schinkenwürfel in einer Pfanne knusprig auslassen und zur Seite stellen.

Die vorgebackene Quiche aus dem Ofen holen und die Rosenkohl/Zwiebelmischung darauf verteilen. Nun den Guss über den Rosenkohl geben, die Schinkenwürfel locker drauf verteilen und für ca. 45 Minuten in den Ofen tun. Zwischendurch kontrollieren, ob die Quiche oben zu braun wird, dann einfach ein Stück Alufolie drüber legen. Fertig.


Rosenkohlquiche



Falls ihr euch die Arbeit mit dem Mürbeteig sparen wollt, kann man auch gut fertigen Blätterteig aus der Kühlung nehmen.

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Über ein Kommentar von Euch freue ich mich.

Labels

vegetarisch (18) Backen (17) Hauptgericht (8) Kuchen (8) Vorspeise (7) Gemüse (6) Hauptspeise (6) Sahne (6) Schokolade (6) vegan (6) Geburtstag (5) Nachtisch (5) Sommer (5) Cupcakes (4) Garten (4) Joghurt (4) Vanille (4) zum Kaffee (4) Crème Fraîche (3) Frucht (3) Frühling (3) Gebacken (3) Huhn (3) Käse (3) Nigel Slater (3) Spargel (3) Suppe (3) Tarte (3) Weihnachten (3) Zwiebeln (3) zum Grillen (3) Advent (2) Antipasti (2) Apfel (2) Basilikum (2) Beilage (2) Bärlauch (2) Citrus (2) Creme Fraiche (2) Dipp (2) Ei (2) Eier (2) Eis (2) Feta (2) Frosting (2) Gugl (2) Hauptseise (2) Hähnchen (2) Hühnchen (2) Ikea (2) Johannisbeeren (2) Karamell (2) Kartoffeln (2) Küchlein (2) Lachs (2) Limette (2) Linsen (2) Macarons (2) Minze (2) Nachspeise (2) Nudeln (2) Oliven (2) Paprika (2) Quiche (2) Radieschen (2) Rhabarber (2) Ricotta (2) Rote Bete (2) Salat (2) Sauce (2) Schottisch (2) Tomaten (2) Ziegenfrischkäse (2) Zitrone (2) Zucchini (2) türkisch (2) 2013 (1) 2014 (1) Alltag (1) Aubergine (1) Ausflug (1) Bacon (1) Baiser (1) Balsamico (1) Bananen (1) Beeren (1) Behind the Scenes (1) Black Fungus (1) Blaubeere (1) Brezeln (1) Brownie (1) Brownies (1) Buko (1) Butter (1) Büffelmozzarella (1) Camembert (1) Dessert (1) Eggs Benedict (1) Eischnee (1) Eisschnee (1) Eiweiß (1) Erdbeeren (1) Ernte (1) Estragon (1) Fenchel (1) Fisch (1) Fladenbrot (1) Fotografieren (1) Frischkäse (1) Frühstück (1) Ganache (1) Geflügel (1) Geschenke aus der Küche (1) Getränk (1) Gyoza (1) Hack (1) Haselnüsse (1) Herbst (1) Heston Blumenthal (1) Himbeeren (1) Hinter den Kulissen (1) Hochzeit (1) Hokkaido (1) Honig (1) Ingwer (1) Kaffee (1) Keksboden (1) Kekse (1) Kerbel (1) Kleingarten (1) Knoblauch (1) Knollensellerie (1) Kräuter (1) Kuvertüre (1) Käsekuchen (1) Kürbis (1) Lecker Bakery (1) Mandel (1) Mangold (1) Marshmallows (1) Meringue (1) Mozzarella (1) Mu Err (1) Muffins (1) Möhren (1) Natur (1) Noilly Prat (1) Nougat (1) Nutzgarten (1) Nüsse (1) Obazda (1) Orange (1) Orangen (1) Oregano (1) Orient (1) Ottolenghi (1) Pasta (1) Pflanzen (1) Pilze (1) Plätzchen (1) Puffer (1) Radieschgrün (1) Red Velvet (1) Reis (1) Reste (1) Resümee (1) Rigatoni (1) Risotto (1) Rosenkohl (1) Rotwein (1) Rückblick (1) Samt (1) Sardellen (1) Sauce Hollandaise (1) Sauerkirschen (1) Schafskäse (1) Schalotten (1) Schi Schi (1) Schinken (1) Schnee (1) Schoki (1) Schoko (1) Schottland (1) Sellerie (1) Shopping (1) Shortbread (1) Silvester (1) Sorbet (1) Süßigkeiten (1) Tartelettes (1) Teig (1) Thymian (1) Torte (1) Trüffel (1) Wassermelone (1) Wermut (1) Winter (1) Zimt (1) Zitronenverbene (1) asiatisch (1) aus dem Alltag (1) aus dem Garten (1) aus dem Ofen (1) fruchtig (1) glutenfrei (1) italienische Meringue (1) japanisch (1) ohne Backen (1) ohne Mehl (1) pikant (1) warm (1) Öl (1)