Schwedische Mandeltorte mit Schokolade

Auch bei mir ist das Lecker Bakery Fieber ausgebrochen. Ich muss schon sagen, die Zeitschrift ist wirklich toll. Da wird das ein oder andere Wochenende ganz sicher viel gebacken werden. Den Anfang mache ich heute mit der schwedischen Mandeltorte. Ehrlich gesagt stand sie bei mir schon seit Jahren auf der Nachbackliste, denn ich liebe die Mandeltorte von Ikea total. Aber wie das Leben manchmal so spielt, vergisst man Sachen. Gott sei Dank nur bis zum letzten Wochenende. Da habe ich sie noch zu sehr später Stunde gebacken. Und hach, sie schmeckt um Längen besser als die Ikeatorte. Da ich ja ein absoluter Schokijunkie bin, gibt es bei mir eine etwas abgewandelte Variante mit Schokolade.


Für eine 26er Springform (ich habe eine 24er genommen) benötigt ihr:

Zutaten:
8 Eier (Größe M)
200g Sahne
170g Zucker
200g Zucker
200g ungeschälte gemahlene Mandeln
100g Zartbitterkuvertüre, gehackt
150g Butter, weich

Außerdem:
100g Zartbitterschokolade für die Deko

Zubereitung:
Die Eier trennen und je 4 Eiweiße in eine Schüssel geben und kalt stellen. Für die Creme, die Sahne mit 170g Zucker aufkochen und währenddessen die gehackte Kuvertüre über einen Wasserbad langsam schmelzen lassen.  Ein Drittel der Sahne in das Eigelb rühren und dabei aufpassen, dass es nicht stockt. Jetzt die Eigelb-Sahnemasse zurück in den Topf zur restlichen Sahne geben und auf niedriger Hitze eindicken lassen. Dabei stetig umrühren und immer über den Topfboden rühren. Bitte aufpassen, dass die Masse nicht stockt. Sonst gibt es süßes Rührei. Und das wollen wir nicht. Der Vorgang dauert ca. 5-10 Minuten. Ist die Masse richtig eingedickt die geschmolzene Kuvertüre unterrühren und in eine Schale umfüllen. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, gibt die Creme durch ein feines Sieb. Die Creme abdecken und kaltstellen.

In der Zwischenzeit den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Für den Boden 4 Eiweiße steif schlagen und währenddessen die 100g Zucker langsam reinrieseln lassen. Ist das Eiweiß steif, 100g gemahlene Mandeln unterheben und die Masse in der Springform glatt streichen. Auf mittlerer Schiene 18-20 Minuten backen lassen. Den Boden vorsichtig vom Rand lösen, aus der Form nehmen und abkühlen lassen. Für den zweiten Boden ebenso verfahren.

Für die Creme die Butter 8 Minuten lang cremig rühren. Dann esslöffelweiße die kalte Sahnemasse unterrühren bis sich alles gut verbunden hat.

Sind beide Böden abgekühlt wird die Torte zusammengesetzt. Dafür ca. die Hälfte der Buttercreme auf den ersten Boden geben und glatt streichen. Den zweiten Boden drauf setzen und die restliche Creme oben und an den Seiten verteilen. Nun mit einem Sparschäler viele kleine Schokoflocken von der Zartbitterschokolade hobeln. Wem das zu aufwändig ist, kann auch auf fertige Raspelschokolade zurückgreifen. Die Flocken gleichmäßig auf der Torte und am Rand verteilen. Jetzt noch einmal bis zum Anschneiden kalt stellen. Fertig!

Ich wünsche Euch einen guten Appetit!


Abgewandelt von: Lecker Bakery


1 Kommentar:

  1. Der Kuchen ist der absolute Hammer �� wir lieben ihn und zudem ist er noch glutenfrei:) Danke für das leckere Rezept..lg

    AntwortenLöschen

Über ein Kommentar von Euch freue ich mich.

Labels

vegetarisch (18) Backen (17) Hauptgericht (8) Kuchen (8) Vorspeise (7) Gemüse (6) Hauptspeise (6) Sahne (6) Schokolade (6) vegan (6) Geburtstag (5) Nachtisch (5) Sommer (5) Cupcakes (4) Garten (4) Joghurt (4) Vanille (4) zum Kaffee (4) Crème Fraîche (3) Frucht (3) Frühling (3) Gebacken (3) Huhn (3) Käse (3) Nigel Slater (3) Spargel (3) Suppe (3) Tarte (3) Weihnachten (3) Zwiebeln (3) zum Grillen (3) Advent (2) Antipasti (2) Apfel (2) Basilikum (2) Beilage (2) Bärlauch (2) Citrus (2) Creme Fraiche (2) Dipp (2) Ei (2) Eier (2) Eis (2) Feta (2) Frosting (2) Gugl (2) Hauptseise (2) Hähnchen (2) Hühnchen (2) Ikea (2) Johannisbeeren (2) Karamell (2) Kartoffeln (2) Küchlein (2) Lachs (2) Limette (2) Linsen (2) Macarons (2) Minze (2) Nachspeise (2) Nudeln (2) Oliven (2) Paprika (2) Quiche (2) Radieschen (2) Rhabarber (2) Ricotta (2) Rote Bete (2) Salat (2) Sauce (2) Schottisch (2) Tomaten (2) Ziegenfrischkäse (2) Zitrone (2) Zucchini (2) türkisch (2) 2013 (1) 2014 (1) Alltag (1) Aubergine (1) Ausflug (1) Bacon (1) Baiser (1) Balsamico (1) Bananen (1) Beeren (1) Behind the Scenes (1) Black Fungus (1) Blaubeere (1) Brezeln (1) Brownie (1) Brownies (1) Buko (1) Butter (1) Büffelmozzarella (1) Camembert (1) Dessert (1) Eggs Benedict (1) Eischnee (1) Eisschnee (1) Eiweiß (1) Erdbeeren (1) Ernte (1) Estragon (1) Fenchel (1) Fisch (1) Fladenbrot (1) Fotografieren (1) Frischkäse (1) Frühstück (1) Ganache (1) Geflügel (1) Geschenke aus der Küche (1) Getränk (1) Gyoza (1) Hack (1) Haselnüsse (1) Herbst (1) Heston Blumenthal (1) Himbeeren (1) Hinter den Kulissen (1) Hochzeit (1) Hokkaido (1) Honig (1) Ingwer (1) Kaffee (1) Keksboden (1) Kekse (1) Kerbel (1) Kleingarten (1) Knoblauch (1) Knollensellerie (1) Kräuter (1) Kuvertüre (1) Käsekuchen (1) Kürbis (1) Lecker Bakery (1) Mandel (1) Mangold (1) Marshmallows (1) Meringue (1) Mozzarella (1) Mu Err (1) Muffins (1) Möhren (1) Natur (1) Noilly Prat (1) Nougat (1) Nutzgarten (1) Nüsse (1) Obazda (1) Orange (1) Orangen (1) Oregano (1) Orient (1) Ottolenghi (1) Pasta (1) Pflanzen (1) Pilze (1) Plätzchen (1) Puffer (1) Radieschgrün (1) Red Velvet (1) Reis (1) Reste (1) Resümee (1) Rigatoni (1) Risotto (1) Rosenkohl (1) Rotwein (1) Rückblick (1) Samt (1) Sardellen (1) Sauce Hollandaise (1) Sauerkirschen (1) Schafskäse (1) Schalotten (1) Schi Schi (1) Schinken (1) Schnee (1) Schoki (1) Schoko (1) Schottland (1) Sellerie (1) Shopping (1) Shortbread (1) Silvester (1) Sorbet (1) Süßigkeiten (1) Tartelettes (1) Teig (1) Thymian (1) Torte (1) Trüffel (1) Wassermelone (1) Wermut (1) Winter (1) Zimt (1) Zitronenverbene (1) asiatisch (1) aus dem Alltag (1) aus dem Garten (1) aus dem Ofen (1) fruchtig (1) glutenfrei (1) italienische Meringue (1) japanisch (1) ohne Backen (1) ohne Mehl (1) pikant (1) warm (1) Öl (1)